Dummy image

Traumhaus gesucht?

wir helfen gern

Zu den aktuellsten Angeboten
Dummy image

schnell und einfach zum Traumhaus ...

... informieren sie sich online

Zu den aktuellsten Angeboten
Dummy image

Sich in den neuen vier wänden ...

... einfach wohl fühlen

Zu den aktuellsten Angeboten
Dummy image

Sie brauchen eine grössere wohnung ...

... wir helfen gern

Zu den aktuellsten Angeboten
Dummy image

Natur Erleben!

in Velbert

Zu den aktuellsten Angeboten
27.02.19

Öffnungszeiten an Karneval

Unsere Geschäftsräume und Außenbüros sind an Weiberfastnacht (28.02.2019) ab 12.30 Uhr und am Rosenmontag geschlossen. Ab dem 05.03.2019 sind wir wieder wie gewohnt für Sie da. 



mehr...
14.02.19

Wettercam

Nach dem Relaunch unserer Webseite ist unsere Wettercam wieder im Einsatz. Dazu gibt es jetzt noch eine zweite Kamera, die Richtung "Telebert" zeigt ...

mehr...
23.01.19

Wettercam

Auf vielfachen Wunsch hier ein aktuelles Bild unserer Wettercam. Aufgrund einer technischen Umstellung ist die Cam zur Zeit nicht online.
mehr...
14.01.19

Azubi gesucht

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum 01.08.2019 eine/n Auszubildene/n für die Ausbildung zur/zum Immobilienkauffrau/-mann.

Während der dreijährigen Ausbildung vermitteln wir Einblicke und Kenntnisse in nahezu allen Bereichen der Wohnungswirtschaft - nicht nur in Theorie sondern auch in Praxis: Unser Ausbildungsbetrieb deckt fast alle Geschäftsfelder der Wohnungswirtschaft ab: Vermietung – Objektbetreuung – Bauträgergeschäft (Neubau) – Fremdverwaltung (Eigentümerverwaltung) – Rechnungswesen – Technik. Wir bieten eine abwechslungsreiche Ausbildung, ein tolles Team sowie die Vorzüge eines kommunalen Unternehmens.

Das folgende Video des GdW vermittelt einen Überblick über den Ausbildungsberuf: https://www.youtube.com/watch?v=S2pG0Ort8BQ


Kontakt und Bewerbung:

Wohnungsbaugesellschaft Velbert mbH

Melanie Bundrock

Rheinlandstraße 15-19

42551 Velbert

E-Mail: melanie.bundrock@wobau-velbert.de

Telefon: 02051/277-104

mehr...
21.12.18

Nachbarschaftsfest am Jahnsportplatz

Fertigstellung des Baugebietes und Einweihung des neuen Spielplatzes

Nach Fertigstellung des Baugebiets „Jahnsportplatz“ in Neviges hatte die WOBAU Velbert alle Familien zu einem vorweihnachtlichen Nachbarschaftsfest eingeladen, die auf dem früheren Sportplatz ein neues Zuhause gefunden haben. Da passte es gut, dass auch der von den TBV für rund 70.000 Euro neu erstellte Spielplatz eingeweiht werden konnte. Nach Freigabe des Spielplatzes wurde dieser gleich von den Kindern gestürmt. Über 30 Kinder leben hier mit Ihren Eltern.

Insgesamt hatte die WOBAU 13 Grundstücke ohne Bauträgerbindung verkauft und weitere 14 Doppelhaushälften als Bauträger schlüsselfertig erstellt. Wie beliebt Neviges als Wohnort für Familien ist, konnte man daran erkennen, dass in nur sechs Monaten alle Einheiten verkauft waren. Entstanden ist eine harmonische Nachbarschaft. Davon konnten sich alle Anwesenden überzeugen. Die WOBAU-Mitarbeiter schenkten Glühwein und Kakao aus und standen hinter dem Grill. Die weihnachtliche Atmoshäre wurde durch Lagerfeuer, Fackeln und Illumination der Pavillons verstärkt.

Das kam bei den Bewohnern so gut an, dass sie auch beim Spielen der "Rausschmeißermusik" - Wer hat an der Uhr gedreht - nicht gehen wollten. "Wir ignorieren das einfach" war zu hören. Vielleicht war das ja ein Startschuss für ein Nachbarschaftsfest, das zukünftig die Anwohner selbst organisieren ...

Zum Abschluss erhielt jede Familie noch einen schönen Weihnachtsbaum.

mehr...
21.12.18

Frohe Weihnachten

Wir wünschen ein besinnliches Weihnachtsfest, einen guten Übergang ins neue Jahr sowie alle Gute für das Jahr 2019.
mehr...
19.12.18

Verkauf des "David-Peters-Haus" in Velbert-Neviges

Das "David-Peters-Haus" in Neviges wurde heute an einen Investor aus der Region verkauft.

Nach dem Verkauf und dem damit verbundenen Erhalt des alten Amtsgerichts in Langenberg sowie der Stadthalle in Neviges freuen wir uns, nun auch einen Käufer für das David-Peters-Haus in Neviges gefunden zu haben. Heute wurde der Kaufvertrag unterzeichnet.

Das Grundstück ist rund 5.000 m² groß und wird vom Käufer entwickelt. Hier soll neuer Wohnraum entstehen. Das David-Peters-Haus wird saniert. Im Gebäude der ehemaligen evangelischen Volksschule - das Haus wurde Ende des 19. Jahrhunderts vom Fabrikanten David Peters erbaut - sollen ebenfalls Wohnungen entstehen

mehr...
18.12.18

Geschlossen

Zwischen den Feiertagen bleiben unsere Geschäftsräume geschlossen (vom 24.12. bis zum 01.01.2019). Am 02. Januar sind wir wieder wie gewohnt für Sie da.
mehr...
30.11.18
Kooperation WOBAU Velbert / GWG Wülfrath
Die am 30. November 2019 auslaufende Kooperation der beiden Wohnungsbaugesellschaften WOBAU Velbert und GWG Wülfrath wird nicht verlängert.

Im Zuge dessen beendet der WOBAU-Geschäftsführer Michael Küpper zur Mitte
nächsten Jahres seine Nebentätigkeit bei der GWG.

Seit fünf Jahren besteht die Kooperationsvereinbarung zwischen den Wohnungsbaugesellschaften. In erster Linie sieht sie die technische  Unterstützung der WOBAU Velbert durch die GWG Wülfrath vor. Seitens der  Velberter beinhaltet die Absprache zudem die Bereitstellung kaufmännischen  Know-hows und das Ausleihen ihres Geschäftsführers für 1,5 Tage pro Woche  vor Ort an die Wülfrather. Leistungen, die beide Unternehmen zukünftig  aufgrund der Vielzahl der anstehenden Aufgaben nicht mehr oder nicht  vollständig erbringen können.

So steht in Wülfrath mit dem Start des Quartiers Halfmann- /Havemannstraße eines der größten Projekte der letzten Jahre an, und auch bei der WOBAU sind umfangreiche Bauunternehmungen geplant. Das sind Aufgaben, für die in beiden Unternehmen die Geschäftsführung nicht in Teilzeit erfolgen kann.

Für den Übergang konnte der zweite Geschäftsführer der GWG, Udo Switalski, dafür gewonnen werden, seine Tätigkeit nicht – wie geplant – zum Ende des Jahres niederzulegen, sondern dem Unternehmen weiter zur Verfügung zu  stehen.

Weitere Infos unter t1p.de/q0yd

mehr...
23.11.18

Altes Amtsgericht in Velbert-Langenberg

Für das "Alte Amtsgericht" hat die WOBAU Velbert einen Käufer gefunden.

2016 wurde das durch Feuchtigkeit stark beschädigte Gebäude von der Stadt Velbert an die Wohnungsbaugesellschaft Velbert veräußert. Das 1879 erbaute Amtsgericht wurde vom Berliner Architekten Julius Carl Raschdorf entworfen. Er gilt als einer der namhaften Architekten der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts in Deutschland. Das äußere Erscheinungsbild wurde von der italienischen Renaissance beeinflusst. Besonders zu erwähnen ist das prächtige Türportal.

Heute wurde der Kaufvertrag mit einem Investor notariell beurkundet. Das „Alte Amtsgericht“ soll in seinem äußeren Erscheinungsbild weitestgehend erhalten bleiben, da es nach wie vor als Denkmal in der Denkmalliste geführt wird. Zuerst werden die Schäden beseitigt. Als zukünftige Nutzung ist Wohnraum in Form von Wohnungseigentum vorgesehen. Der neue Eigentümer befindet sich hier bereits in enger Abstimmung mit dem Planungsamt und der unteren Denkmalbehörde.

mehr...
07.11.18

Die Stadthalle-Neviges wird nicht abgerissen

Die Stadthalle in Velbert-Neviges bleibt als Gebäude erhalten.

2016 hat die WOBAU Velbert die Stadthalle von der Stadt Velbert gekauft. Zuvor wurde die Erlaubnis erteilt, das Baudenkmal „Stadthalle Neviges“ abzureißen. Parallel zur Ausschreibung für den Abriss haben wir einen Käufer gesucht, der das Gebäude möglichst erhalten soll.

Heute wurde der Kaufvertrag notariell beurkundet. Der Käufer kommt aus der Region und hat Erfahrung mit dem Umbau solcher Gebäude. Die Stadthalle wird in ihrem äußeren Erscheinungsbild weitestgehend erhalten bleiben. Als zukünftige Nutzung ist Wohnraum vorgesehen. Der neue Eigentümer befindet sich hier bereits in enger Abstimmung mit dem Planungsamt und der unteren Denkmalbehörde

mehr...
03.09.18

Stadtteilfest Birth/Losenburg

Am 16.09.2018 findet in der Zeit von 11-16 Uhr wieder das Stadtteilfest Birth/Losenburg statt.

Zum 14. Mal wird unter Mitwirkung vieler aktiver Menschen der „Arbeitsgruppe Stadtteilfest BiLo“ ein vielfältiges, unterhaltsames Angebot für Jung und Alt zusammengestellt. Neben zahlreichen Attraktionen wartet ein buntes Bühnenprogramm auf die großen und kleinen Besucher. Viele Stände mit selbstgemachten Köstlichkeiten sorgen für das leibliche Wohl. Die Kinder haben unter anderem die Möglichkeit, an verschiedenen Spielständen teilzunehmen, ihre Geschicklichkeit unter Beweis zu stellen oder sich auf der Hüpfburg zu vergnügen.

Programm

11:00 Uhr    Beginn des Festes
11:10 Uhr    Kolping-Kita Abenteuerland 
11:30 Uhr    Grundschule Birth
12:00 Uhr    Dudelsack Ensemble 
12:30 Uhr    Velberter Box-Club
13:15 Uhr    Clown Olli und Felinchen
14:00 Uhr    Sängerin Laura Ciello
15:00 Uhr    Velberter Musik- & Kunstschule
16:00 Uhr    Ende der Veranstaltung

mehr...