Dummy image

Traumhaus gesucht?

wir helfen gern

Zu den aktuellsten Angeboten
Dummy image

schnell und einfach zum Traumhaus ...

... informieren sie sich online

Zu den aktuellsten Angeboten
Dummy image

Sich in den neuen vier wänden ...

... einfach wohl fühlen

Zu den aktuellsten Angeboten
Dummy image

Sie brauchen eine grössere wohnung ...

... wir helfen gern

Zu den aktuellsten Angeboten
Dummy image

Natur Erleben!

in Velbert

Zu den aktuellsten Angeboten
15.11.10

2. Velberter Wohnungsbörse mit 600 Besuchern

Mit der 2. Velberter Wohnungsbörse konnten die Besucherzahlen um 100% gesteigert werden.

600 Besucher fanden am 05. und 06. November den Weg ins Forum Niederberg, um sich an den Messeständen der 12 Aussteller über das Angebot an Mietwohnungen und Kaufimmobilien zu informieren. „Die Erwartungen wurden übertroffen“, so André Clasen, Geschäftsführer der WOBAU Velbert. „Aufgrund der gezielten Werbung haben wir fast ausschließlich Interessenten angesprochen, die kurz- oder mittelfristig neuen Wohnraum in Velbert suchen.“

Die 3. Wohnungsbörse wird im nächsten Herbst wieder im Forum stattfinden. Mit weiteren Ausstellern möchten die Organisatoren von wohneninvelbert.de das Angebot vergrößern und noch mehr Immobiliensuchende ansprechen. Außerdem sollen die Informationsstände erweitert werden, damit sich Besucher auch über Dienstleistungen rund um die Wohnungswirtschaft informieren können.

Mehr Informationen zu "Wohnen in Velbert" gibt es unter www.wohneninvelbert.de.

mehr...
19.10.10

Wohnungsübergabe am Danziger Platz

Nach einer Bauzeit von 11 Monaten konnten am 18.10.2010 die Wohnungsschlüssel des Neubaus am Danziger Platz an die glücklichen neuen Mieter übergeben werden.

Mit dem Neubau von 8 seniorengerechten (barrierearmen) Wohnungen in der Größe von 55-85m² können wir die Nachfrage der großen Zielgruppe der Senioren bedienen. Modernste Heiztechnik in Verbindung mit einer starken Wärmedämmung und Solarthermie senken die Heizkosten um bis zu 50%. Großzügige Terrassen und Balkone, Abstellflächen innerhalb der Wohnung sowie ein Treppenlifter komplettieren die Ausstattung.

Da die Nachfrage nach seniorengerechten Wohnungen hoch ist, planen wir bereits zwei weitere Projekte: 14 seniorengerechte Wohnungen an der „Wagnerstraße“ sowie 39 barrierefreie Wohneinheiten „Am Hardenberger Hof“. Baubeginn beider Projekte ist bereits im nächsten Frühjahr.

Mit einem Blumenstrauß hießen WOBAU-Vertriebsleiter Paul Nacke sowie Architekt Uwe Friedrich die neuen Bewohner Willkommen.

mehr...
02.10.10

WOBAU-Velbert neues Mitglied im Verein für Familienhilfe e.V.

Die WOBAU Velbert ist neues Mitglied im Verein für Familienhilfe e.V. Der seit 1981 bestehende Verein für Familienhilfe Velbert-Neviges e.V. hat in seiner letzten Sitzung beschlossen, die Wohnungsbaugesellschaft Velbert mbH (WOBAU) als neues Mitglied aufzunehmen.

Durch das Engagement von Herrn Dr. Deichmann wurde der Velberter Verein im Jahr 1981 gegründet. Er wird hauptsächlich durch die finanzielle Unterstützung der Deichmann Stiftung finanziert. Der Verein hilft vielen in Not geratenen Familien vor der Obdachlosigkeit.

Der Tätigkeitsbericht für 2009 berichtet von über 1.400 Anträgen von Bewohnern der Schlüsselstadt, denen durch finanzielle Soforthilfe oder Darlehen geholfen werden konnte. Die schnellen und unbürokratischen Maßnahmen konnten verhindern, dass über 550 Kinder von der Wohnungsnot bedroht wurden.

Neben der Unterstützung von Dr. Deichmann ist der Verein auch von weiteren Spenden abhängig, um diese Leistungen zu erbringen.

mehr...
11.08.10

Lokales Bündnis für Familie

Lokales Bündnis für Familie wird von der WOBAU unterstützt

Das 2005 gegründete Velberter "Lokale Bündnis für Familie" setzt sich auf allen Ebenen für mehr Familienfreundlichkeit der Stadt ein. Ein wichtiger Faktor ist hierbei vor allem die Bündelung aller Kräfte zur Förderung von Kinder- und Familienfreundlichkeit. Dafür ist eine enge Zusammenarbeit und Vernetzung aller gesellschaftlichen Gruppen und Institutionen notwendig.
 
Neben anderen regionalen Unternehmen engagiert sich die WOBAU Velbert für eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf. „Gerade das starke unternehmerische Engagement, welches in den meisten Projekten eine große Rolle spielt, macht die Bündnisarbeit in Velbert zu etwas Besonderem“, sagt Dr. Jan Schröder, Leiter des Servicebüros der Lokalen Bündnisse für Familie. „Daher freuen wir uns, das Lokale Bündnis für Familie Velbert als Bündnis des Monats Mai 2010 auszuzeichnen.“ Vergeben wird die Auszeichnung von der Servicestelle der Bundesinitiative Lokale Bündnisse für Familie, die das Bundesfamilienministerium 2004 ins Leben gerufen hat.
 
2008 rief das Lokale Bündnis für Familie in Velbert gemeinsam mit mehreren Wohnungsbaugesellschaften eine Notfallbetreuung für die Kinder der Mieter ins Leben. Derzeit läuft ein Pilotprojekt, welches das Bündnis mit einem Betrieb für Metallhalbwerkzeuge, der Stadt Velbert sowie der Diakonie Niederberg entwickelt hat. Gemeinsam wurde eine Workshop-Reihe zum Thema „Pflege und Beruf“ organisiert in der die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Kooperationspartner auf Wunsch eine Erstberatung zur Pflege von Angehörigen erhalten. Und erst kürzlich, am 14. Mai 2010, fand im Rathaus Velbert ein „Kindermitbringtag“ statt: Die Angestellten der Stadt konnten ihrem Nachwuchs ihren Arbeitsplatz zeigen.
 
2008 hat das Bündnis einen Wettbewerb unter familienfreundlichen Unternehmen durchgeführt, bei dem auch die WOBAU ausgezeichnet worden ist. Der Aufbau einer zentralen Internetseite für Familien, die Schaffung der Elternschule „Starke Familien – starkes Velbert“, der Familiengutschein, die Einrichtung einer betrieblichen Kindertagesstätte mit U-3-Betreuung sowie von Wickelstationen bei Velberter Einzelhändlern sind weitere Projekte, die das Bündnis initiiert hat.

Bauschild des Bauvorhabens

mehr...
14.07.10

WOBAU investiert in umweltfreundliche Energie

Die WOBAU Velbert hat auf vier Objekten im Planetenviertel großflächige Photovoltaikanlagen installiert.

Die im März 2010 vom Aufsichtsrat der WOBAU beschlossene Maßnahme wurde in kürzester Zeit umgesetzt. Seit Ende Juni produziert die Anlage auf vier Häusern der Mars- und Uranusstraße Strom aus Sonnenenergie. Damit leistet die Wohnungsbaugesellschaft Velbert einen Anteil zur Verringerung der CO² Emissionen. Darüber hinaus werden durch Einsatz einer Photovoltaikanlage primäre Energiereserven geschont. Man spricht auch von einer leisen und sauberen Energieerzeugung. Natürlich wird auch der Wert der WOBAU-Häuser gesteigert.

Die Photovoltaikanlage mit einer Gesamtfläche von rund 750 m² hat eine Leistung von ca. 100 Kilowattpeak. Die pro Jahr erzeugte Strommenge entspricht in etwa dem jährlichen Verbrauch von 25 Haushalten.

Die gewonnene Energie wird in das öffentliche Stromnetz eingespeist, wofür die Betreiber einen festgelegten Preis pro kWh vom Stromanbieter erhalten. Bei einer Investition von 330.000 Euro rechnet WOBAU-Geschäftsführer André Clasen mit einer Rendite von 11,5%: „Wir leisten mit dem Betrieb dieser Anlage einen wertvollen Beitrag zum Umweltschutz und steigern den Wert unserer Häuser. Die überschüssige Rendite investieren wir wieder in Sanierungsmaßnahmen unseres Hausbestands.“

Uranusstraße 6+8

mehr...
04.05.10

Richtfest am Danziger Platz

Am 30. April feierten wir Richtfest unseres Neubaus von acht seniorengerechten Wohnungen am Danziger Platz.

Mitte 2008 wurde die Idee geboren, das alte „Café Intakt“ abzureißen und an dieser schönen, ruhigen und optimal belichteten Stelle einen Neubau für Senioren aus unserer Mieterschaft zu errichten.

Das Bauamt unter Leitung von Frau Wirtz gab sehr schnell „grünes Licht. So konnte der Bauantrag durch den Velberter Architekten Friedrich gestellt werden. Offiziell haben wir im November 2009 mit den Arbeiten begonnen, aber leider kam auch uns der lange Winter dazwischen. Seit dem Frühjahr holte die Firma Hoffjan & Kamps den Rückstand auf den Zeitplan wieder auf, so dass wir am 30. April 2010 das Richtfest feiern konnten. Ab Mai wird das Dach eingedeckt und zum Herbst werden die Wohnungen bezugsfertig sein. 

Impressionen des Richtfestes finden Sie in unserer Bildergalerie.

Der Architekt Uwe Friedrich schlägt den letzten Nagel in den Balken

von links: WOBAU-Geschäftsführer André Clasen, MdL Marc Ratajczak, stellv. Bürgermeister Hinnerk Tegtmeier, Architekt Uwe Friedrich

mehr...
04.05.10

Urlaub Spezial 2010

Der neue Katalog ist da: Bundesweite Gästewohnungen für Mieter der WOBAU Velbert.

Urlaub in Deutschland ist heute so beliebt wie lange nicht. Da kommt ein Katalog, in dem 45 Wohnungsunternehmen Ihren Mietern Gästewohnungen anbieten, gerade recht. Die WOBAU Velbert ist eines dieser Unternehmen.

Wollte man in jeder der im Katalog vorgestellten Gästewohnungen nur eine Woche verbringen, wäre man fast ein ganzes Jahr unterwegs. Die Mieter haben also die Qual der Wahl: Ob Städteurlaub oder Erholung in der Natur, ein Wochenendtrip zu zweit oder Familienurlaub mit Kind und Kegel - die Unterkunft bietet den Komfort einer Ferienwohnung, mehr Platz als im Hotel und ist zu einem besonders günstigen Preis zu haben. 

Die Liste der Urlaubsorte liest sich wie das Inhaltsverzeichnis eines Reiseführers: Rüsselsheim, Schneeberg, Suhl, Olbernhau, Zittau, Chemnitz, Pirna, Erfurt, Weimar, Leipzig, Halle (Saale), Hattingen, Witten, Velbert, Dortmund, Oberhausen, Wolmirstedt, Magdeburg, Münster, Bielefeld, Lemgo, Braunschweig, Wolfsburg, Neustadt am Rübenberge, Celle, Bad Saarow, Teltow, Berlin, Oranienburg, Eberswalde, Wilhelmshaven, Parchim, Hamburg, Schwerin, Torgelow, Marlow, Neubrandenburg, Wismar, Bützow, Güstrow, Warnemünde, Nienhagen, Wolgast, Bergen auf Rügen, Vorpommern, Prohn und Trinwillershagen. Jeder Ort wird im Katalog mit seinen  Sehenswürdigkeiten und Ausflugszielen vorgestellt. Hinzu kommen detaillierte Informationen zu Lage, Größe, Ausstattung und Preis(en) der jeweiligen Gästewohnung(en).

Die Buchung ist einfach: Haben sich die Mieter für ein Reiseziel entschieden, wenden sie sich telefonisch, per Post oder Mail direkt an das Wohnungsunternehmen. Egal, wohin die Reise geht, es erwartet sie ein erlebnisreicher und kostengünstiger Urlaub!

Die dritte Auflage des Gästewohnungskatalogs erhalten die Mieter der WOBAU Velbert ab sofort kostenlos in allen Geschäftsstellen oder als Download auf dieser Internetseite.

Katalog 2010 "Urlaub Spezial"

mehr...
04.05.10

Mietermagazin Ausgabe Mai 2010

Am 01.05.2010 erschien die neue Ausgabe unseres Mietermagazins.

Darin werden neben aktuellen Informationen rund um die WOBAU Velbert auch Themen wie Haushalt und Gesundheit behandelt. Außerdem gibt es einen Artikel über die kommende Fußball-Weltmeisterschaft sowie ein Interview mit Reporter-Legende Waldemar "Waldi" Hartmann.

Ab Erscheinungstermin ist das Mietermagazin auch in unserem Downloadbereich verfügbar.

Mietermagazin Ausgabe Mai 2010

mehr...
12.03.10

Leben an der "Grünen Insel"

Mit einer Pressekonferenz startete am 12. März 2010 der Vertrieb für das Bauvorhaben "Grüne Insel".

In vier Abschnitten können sich Interessenten den Traum vom Eigenheim in einer Toplage zu realistischen Konditionen mit interessanten Finanzierungsmöglichkeiten ermöglichen. Das Baugebiet „Grüne Insel“ ermöglicht zu wesentlich günstigeren Grundstückspreisen die Realisierung eines Wunschhauses, als im Vergleich zu den umliegenden Städten.

Als größter Anbieter von Wohnraum in der Stadt Velbert baut die WOBAU im Rahmen eines städtebaulichen Konzepts alle Mehrfamilienhäuser im Gebiet Rosen- und Nelkenweg zurück und realisiert gemäß des rechtskräftigen Bebauungsplanes BP 822.01 eine Neubebauung auf 58 Grundstücken in mitten der Natur.

Ob freistehendes Einfamilienhaus, Doppelhaushälfte oder Reihenhaus: Alles ist machbar und das zu festen Endpreisen. Mit dem Kooperationspartner Heinz von Heiden kann man sich im Baugebiet „Grüne Insel“ voll entfalten. Als weiterer Partner für Finanzierungen konnte die Sparkasse Hilden-Ratingen-Velbert gewonnen werden.

Im ersten Bauabschnitt werden die wunderschönen Grundstücke am Rand des Naturschutzgebietes „Grüne Insel“ mit Blick ins Tal Richtung Essen vermarktet.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Webseite www.gruene-insel-velbert.de oder unter 02051/277-139 und 02304/973401.

mehr...
18.02.10

Umzug Servicebüro Birth

Das Hausmeister-Servicebüro in der Birther Straße 120 ist zum Asternweg 2 umgezogen.

Im Erdgeschoss des Asternweg 2 befindet sich ab dem 01. März 2010 das neue Hausmeister-Servicebüro. Sprechzeiten finden wie gewohnt statt:

Mo-Fr 11.00 - 12.00 Uhr, Do 16.00 - 17.00 Uhr

Das neue Hausmeisterbüro befindet sich schräg gegenüber auf der anderen Straßenseite

mehr...
21.01.10

WOBAU feiert mit Mietern Jubiläum

24 WOBAU-Mietparteien feiern in diesem Jahr das 40. und 50. Mieterjubiläum.

„Wie Gold hat die Ehe standgehalten und sich als fest und kostbar erwiesen“, so wird das Jubiläum der goldenen Hochzeit umschrieben. Fest und kostbar ist auch die Verbindung, die die Mieterjubilare mit der WOBAU haben. In diesem Jahr freute sich das größte Velberter Wohnungsunternehmen, 24 Mietparteien zum 40. und 50. Mieterjubiläum einladen zu können.

„Nur ein zufriedener Mieter ist ein treuer Mieter!“, sagt André Clasen, Geschäftsführer der WOBAU und zeigt die Vorteile auf, die die WOBAU von treuen Mietern hat. Man wisse, dass die Miete pünktlich kommt und man könne sicher sein, dass die Mieter pfleglich mit ihrer Wohnung umgehen. Dabei betont Clasen, wie wichtig es für die WOBAU sei, langjährige Mieter zu haben, die sich um das Objekt kümmern. „Sie schauen nach dem Rechten und sorgen sich auch um das Wohnumfeld.“

Die WOBAU bedankte sich bei den Mietern mit einer Einladung zu Kaffee und Kuchen. Außerdem erhielt jeder Jubilar einen Blumenstrauß und einen Einkaufsgutschein.

mehr...
25.11.09

Verkauf von 716 Wohnungen

Die WOBAU Velbert hat 716 Wohnungen an die Gruppe "Brack Capital Deutschland" verkauft.

Der Verkauf der 716 Wohnungen ist ein Schritt zur Konsolidierung der WOBAU. Die Modernisierung des Bestandes soll zukunftsorientiert und marktgerecht umgesetzt werden. Darüber hinaus werden neue Geschäftsfelder wie das Bauträgergeschäft oder das seniorengerechte Wohnen ausgebaut.

Grundsätzlich ändert sich für die Mieter der verkauften Einheiten vorerst nichts. Sie sind durch die bestehenden Gesetze - auch bei einem Verkauf des Hauses - als Mieter weitreichend geschützt. Alle Rechte und Pflichten aus dem Mietvertrag bleiben für die Bewohner und den Erwerber weiter bestehen.

Folgende Objekte der WOBAU gehören zum Verkaufspaket:

- Kleinscher Block (Heiligenhauser Straße, Ernst-Moritz-Arndt-Straße, Papenfeld)
- Wirtschaftseinheit 1700: Bartelsheide, Lindenkamp u.a.
- Wirtschaftseinheit 1007: Am Kostenberg, Heidekamp
- Wirtschaftseinheit 1009: Von-Humboldt-Straße 2-10
 
Die Brack Capital Gruppe ist eine privat gehaltene Unternehmensgruppe, die 1992 gegründet wurde. Seitdem hat sich Brack Capital bei großvolumigen Immobilienaktivitäten und Infrastrukturprojekten engagiert. Die Unternehmensgruppe agiert global als Immobilieninvestor.

Der Erwerber ist seit 2005 im deutschen Markt tätig und hat nunmehr eine Fläche von 275.000 m² im Eigentum. In Deutschland nimmt Brack Capital strategisch den Wohnungsmarkt als entscheidende Säule des Wachstums des Deutschlandsgeschäfts ins Visier. Seit 2006 hat Brack über 2.500 Wohneinheiten in Duisburg, Gelsenkirchen, Oberhausen und Wuppertal erworben, die nun von der Gesellschaft gehalten und mit ca. 40 Mitarbeitern verwaltet werden. Ungefähr 1.100 Wohneinheiten wurden dabei von der LEG Nordrhein Westfalen erworben. Hier wurde eine strikte Sozialbindungen für einen Zeitraum von zehn Jahren übernommen. Diese Sozialbindungen schützen die derzeitigen Mieter vor Kündigungen und Mieterhöhungen. Für weitere 2.000 Wohneinheiten wurden bereits bindende Kaufverträge abgeschlossen.

Grundsätzlich ändert sich für die Mieter der WOBAU vorerst nichts. Sie sind durch die bestehenden Gesetze - auch bei einem Verkauf des Hauses - als Mieter weitreichend geschützt. Alle Rechte und Pflichten aus dem Mietvertrag bleiben für die Bewohner und den Erwerber weiter bestehen.

mehr...